Seite 1 von 1

Sicherheitsventil

Verfasst: Fr 14. Jul 2017, 11:35
von neuser
Hallo,

gibt es ein sinnvollen work around um ein Sicherheitsventil bzw. ein Überströmventil nachzubilden?

Danke und VG
Neuser

Re: Sicherheitsventil

Verfasst: Mi 19. Jul 2017, 14:31
von rohr2support
Normalerweise hat man ja einen Massenstrom, den man mit dem Sicherheitventil im Notfall "wegschaffen" muß bzw. für den das Ventil dimensioniert ist.

Dann beschränkt sich die Überprüfung im Sinetz darauf, zu testen wieviel Druckverlust in der Leitung des Sicherheitsventils bis "aufs Dach" entsteht.
Dafür kann man am offenen Ende den Umgebungsdruck/Auströmdruck angeben und den maximalen Massenstrom vorgeben.

Der Druckverlust in der Sicherheitsventilleitung sollte dann bei dem gegebenen maximalen Massenstrom noch in einem vernünftigen Rahmen bleiben, damit das Sicherheitsventil nicht dauern auf und zugeht (d.h.die Hysterese des Ventils nicht überschreiten).

Der Druckverlust im Sicherheitsventil selber läßt sich so natürlich nicht direkt bestimmen, da dort in der Öffnung Schallgeschwindigkeit erreicht wird.

MfG

ROHR2 Support