Dynamisch Erdbebenberechung nach ASCE 7:2010

ROHR2 Dynamic calculations, questions and discussions
ROHR2stoss - Structural Analysis with Dynamic Loads using Direct Integration
Antworten
Benutzeravatar
Rohrkrepierer
Beiträge: 19
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:34

Dynamisch Erdbebenberechung nach ASCE 7:2010

Beitrag von Rohrkrepierer » Do 9. Nov 2017, 17:42

Hallo,

wie stehen heute vor der Aufgabenstellung eine Erdbebenberechnung anhand eines Respose Spectrum (dyn. Erdbebenberechnung) durchzuführen.

Diese Berechnung soll nach ASCE 7 stattfinden. Da das Spektrum, das man in Rohr2 anhand von Koeffitienten ermitteln kann nicht das spezifizierte trift, haben wir es über eine CSV-Datei eingelesen. Soweit alles super. Die Frage ist nur, dass Ihr Trainingsbeispiel Nr. 10 sowohl ein vertikales, als auch ein horizontales Spektrum berücksichtigt. Wir haben aber nur eines (Sa/g geben T) und stellen uns die Frage, wie wir die horizontale und vertikale Komponente berücksichtigen sollen.

MfG

Rohrkrepierer

Benutzeravatar
rohr2support
Beiträge: 384
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:23

Re: Dynamisch Erdbebenberechung nach ASCE 7:2010

Beitrag von rohr2support » Fr 10. Nov 2017, 10:12

Hallo

Die Art wie verschiedene Erdebenrichtungen zu kombinieren sind, unterscheiden sich von Regelwerk zu Regelwerk.
In ASCE 7 wird das Design Spectrum in Kapitel 11.4 beschrieben, allerdings wird dort noch nicht nach horizontalem und vertikalem Spektrum unterschieden. Bei vielen Erdbebennormen wird die Vertikalrichtung mit 2/3 der Horizontalrichtung angesetzt.

In ASCE 7 sind die Lastrichtungen für Gebäude in 12.4.2 beschrieben. Dort wird für die Vertikalrichung 0.2*SDS angesetzt.

MfG

Rohr2 Support

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast