Lastkombi bei Erdbeben

This forum contains general questions about pipe stress, not necessarily related to ROHR2
Antworten
RohrVerstopfung
Beiträge: 8
Registriert: Do 26. Feb 2015, 08:31

Lastkombi bei Erdbeben

Beitrag von RohrVerstopfung » Mo 13. Apr 2015, 13:36

Hallo Zusammen!!

Lege gerade ein System für den Lastfall "statisches Erdbeben" aus. Nach viel hin und her habe ich es nun in den Griff bekommen...das System hält. Nun sehe ich das im Ergebnis-Modus bei der Spannungsanalyse S2 05/06 der Lastfall "Betrieb" nicht mit im Namen der Lastkombination steht. Im "Eingabe-Modus" steht jedoch in den Überlagerungsvorschriften (Lc) bei Erdbeben1, dass Gewicht und Betrieb berücksichtigt wird (Kombinationen von Betriebszuständen mit gelegentlich wirkenden Zusatzlasten).
Wo liegt jetzt der Fehler? Ist der Name der Lastfallkombination im Ergebnis-Modus falsch oder wird dort der Lastfall Betrieb wirklich nicht berücksichtigt???

Vielen Dank
Gruß

Benutzeravatar
rohr2support
Beiträge: 352
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:23

Re: Lastkombi bei Erdbeben

Beitrag von rohr2support » Di 14. Apr 2015, 06:11

Hallo,
ich nehme an, dass Sie die Berechnung nach EN13480 durchführen und die Gleichungen noch auf "automatisch erzeugen" stehen haben.
Ebenso gehe ich davon aus, dass Sie sich im Stabwerk befinden und nicht in der FE- Berechnung einer Substruktur?

Wenn dies so ist gilt folgendes:

S1: Nachweis der reinen Primärspannungen
S3: Nachweis der reinen Sekundärspannungen
S4: Summe der Primär- und Sekundärspannungen (S1+S3)
S2: S1 + gelegntlich/außergewöhnliche Belastungen.

In der S2-Gleichung gehen die Sekundärbelastungen aus den Betriebslastfällen nicht mit ein.
(ROHR2stress Handbuch Seite 11-4 wird die S2 Gleichung beschrieben)

Der Satz "Kombinationen von Lastfällen mit gelegentlich wirkenden Zusatzlasten", der unter der LC|Spannungsanalyse|Überlagerungen zu finden ist, soll nicht heißen, dass alle Lastfälle mit dem gelegntlichen Lastfall kombiniert werden, sondern dass alle gelegentlichen Lastfälle mit einander kombiniert werden.
Da es in Ihrem System nur einen gelegentlichen Lastfall "Erdeben" gibt, kann auch nur dieser in die S2-Gleichung einfließen.

Hätten Sie mehrere gelegentliche Lastfälle, würde eine Kombination dieser in die S2-Gleichung eingehen.


Ich hoffe ich konnte Ihre Frage ausreichend beantworten.

Viele Grüße
ROHR2Support

RohrVerstopfung
Beiträge: 8
Registriert: Do 26. Feb 2015, 08:31

Re: Lastkombi bei Erdbeben

Beitrag von RohrVerstopfung » Di 14. Apr 2015, 06:25

Danke für die schnelle Antwort!!

EN13480 stimmt! Das mit dem Stabwerk auch...! Ich sehe gerade das ich in der falschen Rubrik bin...
Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Erdbeben1 ist keine Kombi sondern ein Lastfall mit, laut "Rohr2-Aufgaben", zugehörigen Referenzlastfall "Betrieb". Trotzdem steht wie oben beschrieben im Ergebnis-Modus unter S2 nur Erdbeben+Gewicht.
Jetzt verstehe ich nicht, warum der Referenzlastfall "Betrieb" angegeben, aber nicht berücksichtigt wird???

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
rohr2support
Beiträge: 352
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:23

Re: Lastkombi bei Erdbeben

Beitrag von rohr2support » Di 14. Apr 2015, 07:16

Der Referenz-Lastfall ist in diesem Fall "nur" eine Hilfe zur Zeitersparniss.
Über den Referenz-Lastfall werden Betriebsdaten und/oder Belsatungen aus einem anderen Lastfall übernommen, damit diese nicht erneut zugewiesen werden müssen.

Wie bereits beschrieben geht gemäß Norm in die S2-Gleichung nur die Primärspannungen und die Spannungen aus gelegentlichen/außergewöhnlichen Belastungen ein.

Welche Lastfallkombination in die jeweilige Gleichung eingeht können Sie unter LC|Spannungsanalyse|Gleichungen bzw. unter LC|Spannungsanalyse|Überlagerungen einsehen.


Gruß
ROHR2Support

RohrVerstopfung
Beiträge: 8
Registriert: Do 26. Feb 2015, 08:31

Re: Lastkombi bei Erdbeben

Beitrag von RohrVerstopfung » Mi 29. Apr 2015, 11:37

Vielen Dank für die Hilfe!

Habe nun probiert eine Lastfallkombi mit den Lastfällen Gewicht, Betrieb und Erdbeben zu erzeugen. Hat nur noch nicht wirklich funktioniert. Sie wird auch nicht im Ergebnis Modus angezeigt.
Ich denke ich sollte mir nochmal das Handbuch durchlesen.

Gruß

Benutzeravatar
rohr2admin
Administrator
Beiträge: 417
Registriert: Di 13. Sep 2011, 14:03

Re: Lastkombi bei Erdbeben

Beitrag von rohr2admin » Do 30. Apr 2015, 14:31

Hallo,

was verstehen Sie denn unter einer "Lastfallkombi mit den Lastfällen Gewicht, Betrieb und Erdbeben", bzw. welchen Nachweis möchten Sie erbringen?
Möchten Sie eine zusätzliche Spannungsgleichung erzeugen oder geht es Ihnen um Ermittlung von beispielsweise Lagerlasten?
Wie oben beschrieben gibt es in der EN13480 keine Spannungsgleichung, welche gleichzeitig Sekundärlastfälle und gelegentliche Lastfälle überlagert.

MfG
ROHR2support

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast